Über mich

stefan fockeMein Name ist Stefan Werner Focke, ich wurde 1977 in Franken geboren und wohne seit 2004 in Berlin, mit dem mich eine klassische Hassliebe verbindet. Im Mai 2015 kündigte ich krankheitsbedingt meinen drögen Bürojob, um fortan als Autor, Maler und Fotograf zu arbeiten. Geld konnte ich damit, trotz diverser Versuche, nicht verdienen. Mittlerweile bin ich ALG II-Empfänger, dessen Zukunft ungewiss ist.

Ich lebe mit Depressionen sowie Angst- und Zwangsstörungen, die trotz diverser Therapien und Klinikaufenthalte immer noch Einfluss nehmen. Neben den oben erwähnten Tätigkeiten zählen schlechte Filme, gute Musik, Literatur und kontinuierliche Wissensmaximierung zu meinen Hobbys. Das Malen und die Fotografie begeistern mich erst seit Kurzem und haben vor allem einen therapeutischen Zweck. Ich tanze gerne in Ruinen und schreibe Bücher, die keiner liest. Als unreparierter Humanoid ist meine Lebenserwartung deutlich unter dem europäischen Durchschnitt von 78,1 Jahren anzusiedeln.